Als wir das Ziel aus den Augen verloren hatten,

verdoppelten wir unsere Anstrengungen.

(Mark Twain)

 

Konzeptentwicklung

 

Ihre Konzeption beschreibt und begründet die Grundlagen ihrer täglichen Arbeit und somit ihrer Fachlichkeit. Sie ist ihre Visitenkarten nach außen und dient der Qualitätssicherung ihrer Einrichtung.

 

In der Konzeption wird pädagogische Haltung, Vorgehensweisen und Alltagshandlungen der Mitarbeiter verschriftlicht. Damit wird ersichtlich, dass ihre Handlungen und alles, was in ihrer Einrichtung passiert, durchdacht ist.

 

Die Themen, welche in ihrer Konzeption entwickelt und verfasst werden können,  reichen von A wie Aufnahme der Kinder bis zu Z wie Zusammenarbeit im Team.

 

Mein Vorgehen:

 

Zuerst wird gemeinsam mit ihnen eine ausfürliche Analyse ihrer Einrichtung erstellt. Hier finden sich ihre Ziele und Besonderheiten wieder bzw. entwickelt. 

Die Konzeption einer Einrichtung ist immer ein Entwicklungsprozess. Deshalb wird nach der Analsye und dem gemeinsamen Entwickeln von Ideen, diese auf ihre Alltagstauglichkeit überprüft und gegebenenfalls verändert.

 

Am Ende des Prozesses wird das Ergebnis verschriftlicht und in regelmäßigen Abständen auf die Stimmigkeit überprüft.

 

 

Kosten hierfür erfragen sie bitte in einem persönlichen Gespräch. Ein kostenfreies Erstgespräch sollte stattfinden, um zu prüfen, ob eine Zusammenarbeit hilfreich ist.

 

 

 

Blickpunkt Mensch

Praxis für systemische Einzel- und Paarberatung, Supervision, Achtsamkeitskurse


Hauptstraße 60
67366 Weingarten

Telefon: 0176-83290954


E-Mail: info@blickpunktmensch-milz.de

 

Bei telefonischer Kontaktaufnahme erreichen sie in der Regel den Anrufbeantworter.

Bitte hinterlassen Sie Ihren Namen, Ihre Telefonnummer und Ihr Anliegen. Ich rufe Sie schnellstmöglich zurück.

Alternativ erreichen Sie mich über das Kontaktformular.